Schulordnung

Das Gemeinschaftsleben an der Schule erfordert Regeln im Umgang miteinander. Deshalb vereinbaren alle am Schulleben Beteiligte, dass folgende Regeln und Ziele gelten:

1. Wir gehen freundlich miteinander um
Jeder nimmt Rücksicht auf den anderen und wir helfen uns gegenseitig.
Konflikte und Streit lösen wir nicht mit Gewalt.
Fremdes Eigentum darf nicht versteckt, beschädigt oder gestohlen werden.
Wir benutzen keine Handys und andere elektronische Geräte  
2. Wir verhalten uns umweltbewusst
Wir halten unsere Schule – innen und außen – sauber!
Wir gehen sparsam mit Wasser, Strom und Heizenergie um.
Wir vermeiden Müll und sortieren den, der anfällt.    
  
3. Wir beachten Regeln
Wir erscheinen pünktlich zum Unterricht.
Wir befolgen die Anweisungen der Lehrer, des Hausmeisters und anderer Erwachsener, die zur Schule gehören.
Wir achten auf vollständiges und ordentliches Arbeitsmaterial.
Wir melden Beschädigungen und drohende Gefahren.
Wir werfen nicht mit Schneebällen und rutschen nicht auf Eis.
Wir bringen keine Feuerzeuge, Messer und andere gefährliche Gegenstände mit in die Schule!  
4. Unser Schulweg – Busfahren
Wir achten auf die weiße Sicherheitslinie an der Bushaltestelle.
Wir drängeln nicht.
Wir stellen uns ordentlich auf.
Wir befolgen die Anweisungen des Busfahrers.  
  
5. Wir machen Pause
Wir halten uns in der großen Pause auf dem Schulhof auf.      
Wir spielen Ball, auch Fußball, auf der Wiese;
Pausenspiele auf dem Schulhof und
Tischtennis an den Tischtennisplatten  
6. Unser Schulgebäude
Wir hängen Jacken und Mützen an die Garderobe.
Im Schulhaus ziehen wir Hausschuhe an (außer im Sommer).
Wir rennen nicht im Schulgebäude.
Wir stellen Tische und Stühle am Ende des Unterrichts ordentlich auf.